• regional.sind.wir.

Liebe Kamenzer*innen, die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit...

Liebe Kamenzer*innen, die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit und wir wollen wieder etwas für Aufmerksamkeit in unserem schönen Städtchen sorgen. Wir fällen dieses Jahr nicht 100 Bäume, aber der Tannenbaumparcours soll wieder aufleben!



Diesmal sind kreative und witzige Alternativen gefragt und sollen allen Grund liefern, in der Adventszeit wieder durch die Stadt zu pilgern. Ob Altholz, Eierschachteln, Bücher oder Kleiderbügel - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, dem Bäumchen eine originelle Gestalt zu geben.


Die Objekte sollen in den Geschäften, Einrichtungen der Stadt, in leerstehenden Schaufenstern und da, wo es möglich ist, auch im öffentlichen Raum aufgestellt werden.

Die beliebtesten Kreationen werden prämiert! Ihre/Eure Ideen mit Angabe zum Material, zur Größe und zum Namen des ganz besonderen Kamenzer Weihnachtsbaumes werden beim Citymanagement gesammelt und passende Partner für die Präsentation gefunden.

Anmeldung und Ideen mit Angabe zur Größe und Gestalt des Bäumchens unter: studio@annehasselbach.de


Wir haben schon mal vorgelegt: der Knüppelbaum im Winzereck von der Initiative Offene Gartenpforte und mein Krawattenbaum- - noch in Arbeit- ... Viel Spaß!

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen